Was für ein aufregendes und innovatives Wochenende!  Am 21./22. Juni 2024 organisierte die Wirtschaftsförderung des Landkreises Coburg das 2. Creators Camp der Region Coburg. Es stand ganz im Zeichen von Kreativität und digitaler Zukunft. Fast 30 Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 19 Jahren trafen sich in der Digitalen Manufaktur Rödental. Unter dem Motto “KI or not B2!” gingen sie spannenden Themen aus dem digitalen Business auf den Grund. Die Aufgabenstellung lautete: “Entwickle ein Produkt oder eine Dienstleistung und erstelle mit Hilfe von KI eine Werbekampagne!” Sobald sich die Gruppen gefunden hatten, entwickelten sechs Teams beeindruckende Projekte in vier verschiedenen Kategorien. Teilweise lernten die jungen Coburger Talente die  angesagten und coolen KI Tools erst vor Ort kennen.

So haben die Kreativeteams geniale Projekte, von einer Sport-App, ein Katastrophenschutzprogramm,  Nano-Protein-Roboter bis hin zu Styling-Apps und einem automatischen Fahrer-Assistent-System, eindrucksvolle Ideen umgesetzt. Dabei erhielt das Event prominente Unterstützung  vom bayerischen Staatsminister für Digitales, Dr. Fabian Mehring, der die Schirmherrschaft übernahm.

Im Fokus des Creators Camp standen Selbständigkeit, Eigenverantwortung und Teamwork. Bei kreativen Köpfen wurde ungeahnten Unternehmergeist entflammt und sie steigerten sich so in Aufgaben hinein, dass man in den Workshopräumen eine elektrisierende Atmosphäre wahrnehmen konnte. Bei der Bearbeitung der Projekte mit KI-Tools standen den Jugendlichen Mentoren aus Start-ups und etablierten Unternehmen zur Seite. So konnten sich junge Coburger Talente gleich mit angesagten Firmen der Region vernetzen.

Höhepunkt waren die Projektpitches vor einer Fachjury aus Wissenschaft und Wirtschaft, bei denen das Team “STYLIT” als Sieger hervorging. Das Creators Camp zeigte eindrucksvoll, wie junge Talente aus der Region Coburg mit ihren kreativen Ideen die digitale Zukunft gestalten. Die Veranstaltung war ein inspirierendes Beispiel für die Innovationskraft und den Unternehmergeist junger Menschen in unserer Region.

Herzlichen Dank den Mentoren und Coaches (Alisa Ehrlicher, Anne-Marina Böhm, Sandra Bierlein, Jörg Hansen, Valentin Kummert, Katrin Müller und Michelle Gustin) sowie den Unterstützern, Niederfüllbacher Stiftung, Oberfranken Stiftung, Schumacher Packaging, HUK-Coburg und FUNTASY World Rödental. Sie alle haben den Jugendlichen das Creators Camp in dem Umfang ermöglicht.